ZR000 – Get the party started!

 

Willkommen zu unserer nullten Podcast-Folge!

In unserer nullten Folge testen wir unseren Podcast ein wenig aus.
Wir freuen uns auf Feedback und viele weitere Folgen mit euch!

Viel Spaß beim Hören!
Das erwartet euch:

  • Neues aus der Szene: Ein Bericht von der Dokomi 2017
  • Hauptthema: Warum zeichnen wir? Oder auch: Wie sind wir zum (Manga-)Zeichnen gekommen und was haben wir schon alles gemacht.
  • Kuriose japanische Süßigkeit: Wir verköstigen Ko Ume Bonbons.

Außerdem haben wir für euch ein kreatives Thema!
Unter dem Hashtag #dieMusesagt Habt ihr etwas für die Muse gezeichnet?
Wenn ihr wollt, schickt es uns an podcast@zeichnerrunde.de , taggt eure Zeichnung mit #dieMusesagt (Twitter) oder schreibt uns hier einen Kommentar! (Sagt uns ob ihr wollt, dass wir euer Bild veröffentlichen, oder nicht!)

Psst… für die Nuller-Folge sagt die Muse: Zu zweit am See #dieMusesagt

Wir freuen uns auf euer Feedback zu unserer nullten Folge und werkeln schon fleißig an den nächsten Folgen! 😀

Eure Zeichnerrunde // Mullana & Norchen


Musik: Happy Arcade Tune von rezoner

 

2 Antworten auf „ZR000 – Get the party started!“

  1. Hi ihr beiden,

    erstmal Danke für den Podcast, es darf gern mehr über die Zeichner-Szene geredet werden.
    Und ich freue mich riesig, dass ihr gleich Magical Mucki Man besprochen habt, die Mädels haben da einen sehr süßen Comic gemacht.

    Ich bin selbst Hörer sehr vieler Podcasts, auch vieler Nuller-Folgen, und konnte da eine gewisse Struktur feststellen, die das Hören angenehmer macht. Zuerst etwas über euch, dann vielleicht Neues aus der Szene, dann die Vorstellung des konkreten Comics, dann die Extras und zum Schluss die Muse. Für Folge 0 wäre erstmal die Vorstellung eurer Person und die Idee hinter dem Podcast wichtig gewesen, ab Folge 1 dann mit “Programm”. Aber ihr habt sicher noch einen ganzen Schwung Folgen vor euch, das o.g. nur als Anregung. 🙂

    Zu vier Punkten noch weitere kleine Anregungen:
    1. Wenn ihr einen Comic vorstellt, sollte sich einer von euch beiden dazu gut vorbereiten und ihm den anderen dann vorstellen. Das Lesen des Comics während des Podcasts ist für die Zuhörer nicht sinnvoll, v.a. nicht, wenn diese den Comic selbst nicht kennen. Wenn ihr den Punkt größer ausbauen wollt, finde ich dazu das Konzept vom Podcast Spoileralert/ Trojaalert sehr gut. (http://spoileralert.bildungsangst.de/)
    2. Es ist schön, wenn ihr gut gelaunt seid, aber die ganze Zeit zu lachen ist sehr schwer verständlich. Norchen hat man gut verstanden, es war aber anstrengend Mullana zuzuhören. Einfach ein bisschen weniger kichern. 🙂
    3. Wenn ihr etwas esst oder trinkt, bitte immer vom Mikro weg. Das Schmatzen und das Kleben von Lippen und Zunge hört sich nicht so angenehm an. Stellt euch vielleicht ein Glas Wasser bereit, trinkt einen Schluck, dann könnt ihr das hörbare Schmatzen vermeiden.
    4. Mullana kommt sehr oft auf ihre eigenen Projekte. Das ist okay, wenn ihr euch selbst vorstellt, oder es am Rande erwähnt. Aber wenn Norchen immer wieder Mullanas Können bestätigen muss, wirkt das wenig gleichberechtigt und unausgeglichen. Nehmt euch gern richtig Zeit für eure Projekte (Was macht Norchen?), dann aber auch bewusst und nicht immer wieder nebenbei (vielleicht ist das letztendlich auch nur ein Struktur-Ding).

    Nun bin ich gespannt auf neue Folgen und v.a. die Comics, die ihr vorstellen werdet! :3
    Ganz liebe Grüße
    sofear

    1. Hallo sofear!
      Vielen Dank für deinen ausfühlichen Kommentar. 😀
      Spoileralert kenne ich und finde ich super. Allerdings haben die eher selten Comics. Ich glaube wir sind uns einfach noch unsicher, wie viel wir da tatsächlich spoilern wollen. Für Folge 1 haben wir was ganz Kurzes, aber wir besprechen das für Folge 2 nochmal.
      Ich bemühe mich, weniger zu Kichern und zu Ähm-en. Aber ich fürchte, ein bisschen müssen die Hörer noch leiden, bis wir mehr audioerfahren und weniger nervös sind, haha.
      Das mit meinen Projekten war zumindest von mir nicht so beabsichtigt. Aber in den zukünftigen Folgen wird’s hoffentlich weniger um uns gehen und es werden auch andere Zeichner zu Wort kommen. Dann gleicht sich das vielleicht aus.
      Ich hoffe, du hältst die ersten Folgen aus und bleibst unserem Podcast treu. 😀
      Liebe Grüße
      Mullana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*